IMG_6658-Preisverleihung-Ju_2

NACHLESE:
Verleihung des Luise Büchner-Preises an Barbara Beuys

 

Die Verleihung des Luise Büchner-Preises für Publizistik an die Schriftstellerin und Journalistin Barbara Beuys fand in festlichem Rahmen am 26. November 2017 im Darmstädter Literaturhaus statt.

 

Auf ihrer Sitzung am 29. März 2017 hatte die Jury des Luise Büchner-Preises für Publizistik Frau Dr. Barbara Beuys zur Preisträgerin des Jahres 2017 gewählt.

Luise Büchner-Preisträgerin 2017: Barbara Beuys
Luise Büchner-Preisträgerin 2017: Barbara Beuys

Auszug aus der Begründung der Preisvergabe an Frau Dr. Barbara Beuys durch die Jury:
Mit ihren fundierten historischen Arbeiten in journalistisch lebendiger Darstellung leistet Barbara Beuys einen wichtigen Beitrag zur Frauengeschichtsschreibung. Damit steht sie in der Tradition Luise Büchners, für die Schreiben und Reden über Geschichte ein wichtiger Teil ihrer publizistischen Arbeit war. Dies dient weiblicher Selbstvergewisserung ebenso wie dem Wissen darüber, dass Frauen einen unersetzlichen Anteil daran haben, Türen zum besseren Verständnis der Welt zu öffnen.

 

 

BERICHT zum Preis und zur Preisträgerin und

INTERVIEW mit der Preisträgerin: „Kein Mensch ist eine Insel“

Ein Teil des Preises ist die vom Darmstädter Echo gebotene Gelegenheit zur Gestaltung einer Zeitungsseite, die im Vorfeld der Preisverleihung erscheint.

24.11.2017, Darmstädter Echo: → Zur Preisträgerin Barbara Beuys

 

 

RESONANZ und LINKS

 

In der Juli/August 2017 Ausgabe (Heft 149), der Darmstädter Frauenzeitschrift MATHILDE  erschien unter dem Titel „Eindrucksvolle Frauen neu entdeckt“ ein Artikel von Barbara Beuys: → Eindrucksvolle Frauen

 

27.11.2017, Darmstädter Echo: → Bericht über Preisverleihung