Spendenaufruf

Ein Denkmal für Luise Büchner

Schirmherrin: Barbara Akdeniz, Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt
Eine Initiative der Frauenbeauftragten der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Luise Büchner-Gesellschaft e.V.

 

1867 wurden in Darmstadt die Alice- Frauenvereine gegründet:
der Alice-Frauenverein für Krankenpflege, der es sich zur Aufgabe machte, junge Frauen zur Krankenschwester ohne konfessionelle Bindung auszubilden. Ziel dieses Vereins war, die bisher nur karitativ ausgeübte Pflege von Kranken und Verwundeten zum bezahlten Frauenberuf zu machen. Daraus ging das Alice-Hospital Darmstadt hervor;

 

der Verein zur Förderung weiblicher Industrie (Alice-Verein für Frauenbildung und -erwerb), der neben einer Verkaufsstelle für Heimarbeiterinnen (Alice-Basar) die Alice-Schule, eine Berufsfachschule für Mädchen (heute Alice-Eleonoren-Schule) gründete;
und das Alice-Lyceum für Damen, eine Art Volkshochschule für Frauen.
Luise Büchner kämpfte lebenslang für bessere Mädchenschulen und die Berufsausbildung von Frauen. Es ist an der Zeit, ihre Verdienste als Wegbereiterin der Frauenbewegung durch ein Denkmal sichtbar zu machen.
Die Frauenbeauftragte der Wissenschaftsstadt Darmstadt und die Luise Büchner-Gesellschaft e. V. rufen 150 Jahre nach Gründung der Darmstädter Alice-Frauenvereine zu Spenden auf

 

Für die Errichtung eines Denkmals für
Luise Büchner

Spendenkonto:
Empfänger: Luise Büchner-Gesellschaft e.V.
IBAN: DE94 5089 0000 0005 6730 11
BIC : GENODEF1VBD
Stichwort: „Luise Büchner-Denkmal“
Weitere Informationen / Kontakt:
Luise Büchner-Gesellschaft e.V.
Kasinostr. 3, 64293 Darmstadt
Tel.: 06151/599788
E-Mail:
www.luise-buechner-gesellschaft.de

 

 
Zunächst geht es um
Beteiligung mit Engagement und Phantasie.

Schulen, Bildungseinrichtungen, Frauengruppen, Menschen in öffentlichen Funktionen oder als Private sind aufgerufen, Beiträge zu dem Vorhaben einzubringen. Das könnte ein Benefiz-Basar oder eine Aufführung oder eine andere phantasievolle Aktivität sein. Die Frauenbeauftragte und die Mitglieder im Vorstand der Gesellschaft stehen gerne mit Ratschlägen oder als Beitragende zur Verfügung – sprechen Sie uns an!

 

Download PDF