Luise-Büchner-Denkmal

Neu in Darmstadt:

ein Denkmal für Luise Büchner!

 

Mit Spenden von Frauenverbänden und Bürgerinnen und Bürgern wurde am 2. Juni 2017 in Darmstadt ein Denkmal für Luise Büchner errichtet.

 

Luise Büchner Künstlerin: Bärbel Dieckmann
Luise Büchner
Künstlerin: Bärbel Dieckmann

Luise Büchner (1821 − 1877), Schwester des weltberühmten Georg und eine große Tochter Darmstadts, kämpfte lebenslang für bessere Mädchenschulen und die Berufsausbildung von Frauen.

 

1867 − vor 150 Jahren! − gründete sie zusammen mit Prinzessin Alice von Hessen und bei Rhein den Verein zur Förderung weiblicher Industrie (ab 1872 Alice-Verein für Frauenbildung und Erwerb), der eine Verkaufsstelle von weiblichen Handarbeiten (Alice-Basar) und eine Berufsschule für Mädchen (Alice-Schule, später Alice-Eleonoren-Schule) einrichtete.

 

Edda Fees, Agnes Schmidt, Luise Büchner, Barbara Akdeniz, Jochen Partsch (von links) Foto: Jutta Schütz
Edda Fees, Agnes Schmidt, Luise Büchner, Barbara Akdeniz, Jochen Partsch (von links)
Foto: Jutta Schütz

Die Initiatorinnen (die Luise Büchner-Gesellschaft und das Frauenbüro der Stadt Darmstadt) freuen sich, Luise Büchners Verdienste als Wegbereiterin der Frauenbewegung endlich durch ein Denkmal sichtbar zu machen.

Frauendezernentin Barbara Akdeniz hat das Projekt von Anfang an unterstützt und hat das Matronat (Schirmherrschaft) übernommen.

 

 

Berichte über die Enthüllung des Denkmals

Nachlese

Ort: Döngesborngasse, Aufgang vom Justus-Liebig-Haus zur Pädagogstraße

Döngesborngasse
Döngesborngasse

 

Luise-Büchner-Denkmal Darmstadt Foto: Jutta Schütz
Luise-Büchner-Denkmal Darmstadt
Foto: Jutta Schütz

Auf Initiative der Luise-Büchner-Gesellschaft e.V. und der Frauenbeauftragten der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat Darmstadts berühmte Tochter Luise Büchner ein Denkmal erhalten, das am 2. Juni 2017 anlässlich der Gründung der Alice-Frauenvereine vor 150 Jahren enthüllt wurde.

Initiatorinnen: Edda Fees, Frauenbeauftragte Darmstadt & Agnes Schmidt, Vorsitzende Luise Büchner-Gesellschaft
Initiatorinnen: Edda Fees, Frauenbeauftragte Darmstadt & Agnes Schmidt, Vorsitzende Luise Büchner-Gesellschaft
Dank an die Spenderinnen und Spender, die das Denkmal ermöglicht haben Foto: Jutta Schütz
Dank an die Spenderinnen und Spender, die das Denkmal ermöglicht haben
Foto: Jutta Schütz

 

Mit diesem Denkmal, dessen Entstehung durch großzügige Spenden von Einzelpersonen, Frauengruppen und anderen Institutionen möglich wurde, wird die Erinnerung an Darmstadts verdienstvolle Bürgerin auch im Stadtbild sichtbar.

 

Feier zur Enthüllung des Denkmals Foto: Jutta Schütz
Feier zur Enthüllung des Denkmals
Foto: Jutta Schütz

 

Resonanz