Erica de Bary – Teil II: Afrika-Film
19. Oktober | 19 Uhr

 

Ort:   Literaturhaus, Kunst Archiv

Termin:   Donnerstag, 20. Oktober | 19 Uhr

 

Teil II der Doppelveranstaltung:

Afrika-Film von Helmut Lander ‒ Spielfilm mit Erica de Bary, 1965, Filmvorführung.

Einführung von Almut Seiler-Dietrich

 

Gemeinsame Veranstaltung von der Luise Büchner-Gesellschaft e.V. und dem Kunst Archiv Darmstadt e.V.  Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

verbunden mit einer Helmut Lander Kurzausstellung.
Ausstellungsdauer: 17. 20. Oktober, siehe auch ==> www.kunstarchivdarmstadt.de

 

Die Erzählung „Im Oasenkreis“ von Erica de Bary war Vorlage eines Fernsehfilmes, den der Darmstädter Künstler Helmut Lander (1924‒2013) im Jahr 1965 mit der Autorin in Libyen drehte. Erica de Barys Biografin Almut Seiler-Dietrich berichtet über die Dreharbeiten.

Die Filmvorführung findet im Rahmen einer kleinen Ausstellung mit Afrika-Zeichnungen von Helmut Lander statt, die während seiner Reisen entstanden. Der Maler, Zeichner und Bildhauer fühlte sich dem Afrikanischen Kontinent tief verbunden, mit der Kultur und den Menschen, die er in seinen Bildern eindrucksvoll festhielt. Er selbst hatte eine große Sammlung Afrikanischer Kunst.

 

Eintritt 7 Euro, für Mitglieder der Luise Büchner-Gesellschaft e.V. und des Kunst Archiv Darmstadt e.V. frei

 


Bitte beachten:

  • Umbauarbeiten im Literaturhaus bis mindestens September! Über eventuelle Raumveränderungen werden wir Sie rechtzeitig informieren.
  • Über die jeweils aktuellen Corona-Maßnahmen halten wir Sie auf unserer Website auf dem Laufenden.