Ausstellungsbesuch: Simone de Beauvoir und ‚Das andere Geschlecht‘
17. September | Tagesfahrt

 

Ort:  Bundeskunsthalle Bonn

Termin:  Samstag, 17. September | Tagesfahrt nach Bonn

 

Simone de Beauvoir und ‚Das andere Geschlecht“.

Museumsbesuch, Bundeskunsthalle Bonn.

 

Die Philosophin und Schriftstellerin Simone de Beauvoir (1908‒1986) gilt als Ikone der Frauenbewegung und zählt zu den wichtigsten Autorinnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihr setzt die Bundeskunsthalle ihre Reihe über Schriftstellerinnen, Philosophinnen und Wissenschaftlerinnen unterschiedlichster Disziplinen fort, die wesentliche Akzente für die Emanzipation von Frauen setzten.

 

Die Ausstellung widmet sich der Entstehungsgeschichte und Wirkung von Le deuxième sexe (1949, deutsch 1951), das ‒ übersetzt in rund vierzig Sprachen ‒ ca. 20 Jahre später als Hauptwerk der feministischen Theorie galt. Literarische Beiträge und Interviews stellen Beauvoirs Denken und ihr Verständnis vom freien und selbstbestimmten Leben vor.

 

Eintritt und Führung: ca. 11 Euro p. P. (Gruppe, max. 25 Personen), hinzu kommen Fahrtkosten (je nach Gruppengröße mit Bus oder Bahn).

Treffpunkt und Abfahrtzeit werden zeitnah bekannt gegeben.

 

Anmeldung bis 30.07. (verbindl.): E-Mail: info@luise-buechner-gesellschaft.de oder Tel.: 06151 599788.