Stefanie de Velasco liest aus ihrem neuen Buch „Kein Teil der Welt“
3. Dezember, 19 Uhr

 

Termin:   Dienstag, 3. Dezember 2019, 19 Uhr

Ort:   Vortragssaal Literaturhaus

 

Lesung in Kooperation mit der Leitung des Literaturhauses:

 

Stefanie de Velasco liest aus ihrem neuen Buch „Kein Teil der Welt – Vom Großwerden in der Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas“

 

Inhalt: Die junge Esther wurde über Nacht aus ihrem bisherigen Leben gerissen, um in einem Dorf in Ostdeutschland, in der alten Heimat ihres Vaters, mit der Gemeinschaft einen neuen Königreichssaal zu bauen. Während die Eltern als Sonderpioniere der Wachtturmgesellschaft von Haus zu Haus ziehen, um zu missionieren, vermisst Esther ihre Freundin Sulamith schmerzlich.

Stefanie de Velasco, geboren 1978 im Rheinland, studierte Europäische Ethnologie und Politikwissenschaft. Sie schreibt regelmäßig für das Berliner Stadtmagazin Zitty, für die FAS und ZEIT Online. 2013 erschien ihr Debütroman „Tigermilch“, der in zahlreiche Sprachen übersetzt und für das Kino verfilmt wurde.

 

Eintritt 6 Euro, für die Mitglieder der Luise Büchner-Gesellschaft frei