Dienstag, 4. Juni um 19 Uhr
Marion Poschmann liest aus ihrem Roman „Die Kieferninseln“

 

Gemeinsame Veranstaltung mit der Leitung des Literaturhauses

 

Ort:   Literaturhaus, Vortragssaal

Termin:   4. Juni 2019, 19 Uhr

 

Marion Poschmann, 1969 in Essen geboren, gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellerinnen. Sie studierte Germanistik und Slawistik und lebt heute in Berlin. Für ihre Prosa und Lyrik wurde sie vielfach ausgezeichnet, sie erhielt den Peter-Huchel-Preis und den Ernst-Meister-Preis für Lyrik; ihr Roman Die Sonnenposition gewann den Wilhelm-Raabe-Literaturpreis und stand genauso auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises wie Die Kieferninseln.

Moderation: Ulrich Sonnenschein, Literaturredakteur und -kritiker bei hr2-Kultur

 

Eintritt 6 Euro, für die Mitglieder der Luise Büchner-Gesellschaft frei