Mittwoch, 26. September
„Damenwahl – 100 Jahre Frauenwahlrechte“

 

 

Ort:     Historisches Museum Frankfurt, Saalhof 1

Termin:     Mittwoch, 26. September

Treffpunkt:     15 Uhr im Foyer des Historischen Museums Frankfurt

 

— nur für Mitglieder — nur für Mitglieder — nur für Mitglieder —

 

„Damenwahl – 100 Jahre Frauenwahlrechte“

Führung durch die Ausstellung

 

 

Vor 100 Jahren, am 12. November 1918, wurde in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht für Frauen verkündet. Aus diesem Anlass gibt es 2018/19 zahlreiche Ausstellungen und andere Veranstaltungen.

Das Historische Museum Frankfurt lenkt mit einer großen, ganz Deutschland in den Blick nehmenden Jubiläumsausstellung die Aufmerksamkeit auf die Frauen, die zur Entstehung der Weimarer Republik und zur Einführung des Frauenwahlrechts 1918/19 in Deutschland beitrugen. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, hat das Matronat für die Ausstellung übernommen.

 

Anmeldung bis 15. 9.2018: Ilse Kuchemüller, Tel.: DA 44400,
E-Mail:

Max.  20 TeilnehmerInnen.

 

Eintritt: 10 Euro p.P., die Kosten der Führung übernimmt die Luise Büchner-Gesellschaft