2018-04-18_Heylshof Worms

Mittwoch, 18. April
Sophie von Heyl, Wohltäterin und Kunstsammlerin in Worms

 

 

Termin:   Mittwoch, 18. April 2018, Nachmittag

 

Nachmittagsfahrt nach Worms und Führung mit Maria Storf-Felden.

 

Die Wormser Industriellenfamilie Heyl entfaltete seit ihrem Aufstieg seit etwa 1850, gekrönt durch die Erhebung in den Adelsstand 1886, eine außerordentliche Vielfalt an öffentlichen Aktivitäten in Worms und darüber hinaus. Für die Förderung von Mädchen und Frauen hat sich vor allem Sophie von Heyl (1847-1915) hervorgetan: Sie gründete mehrere Frauenvereine und andere soziale und kulturelle Einrichtungen.

 

Wir besuchen u.a. das prächtige Stadtpalais der Heyls mit seinem
prachtvollen Treppenaufgang, Zimmerfluchten, stilvoller Ausstattung und Ausblicken auf den Dom. Das Haus ist heute ein Museum. Im dazugehörigen, kleinen Park lernen wir den Ort kennen, an dem Bischöfe und Kaiser residierten und der Reformator Martin Luther im Jahr 1521 „vor Reich und Kaiser“ stand und seine Thesen verteidigte.

 

Anmeldung bis zum 31. März bei Ilse Kuchemüller
E-Mail:

Telefon: 06151-44400